Im Nu steht diese Ramen-Suppe auf dem Tisch und schmeckt einfach himmlisch.

ShareTweetSave
Yields4 Servings
Prep Time20 minsCook Time10 minsTotal Time30 mins
 2 tsp Sesamöl
 1 Zwiebel halbiert in dünne Scheiben geschnitten
 2 Knoblauchzehen fein gehackt
 1 Chili fein gehackt
 10 g getrocknete Shiitake-Pilze
 1 l Gemüsebouillon
 2 tbsp Misopaste
 2 tbsp Sojasauce
 250 g Tofu natur in kleinen Würfeli
 4 kleine Pak Choi gewaschen
 200 g Ramen-Nudeln
 1 tbsp Sesamsamen kurz in der Pfanne geröstet
 2 tbsp eingelegter Ingwer
 4 Eier hartgekocht
 1 tbsp Koriander in Streifen
 Salz und Pfeffer
Vorbreitung
1

Shiitake-Pilze kurz in heisses Wasser einlegen.
Sesamsamen in einer Bratpfanne, ohne Öl, anrösten und auf einem Teller auskühlen lassen.
1 TL Sesamöl in der Bratpfanne erhitzen und Tofu von allen Seiten knusprig braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Im Ofen bei 80 Grad warmhalten.

Pak Choi längs halbieren und zur Seite legen.
Eier schälen und halberen.
Shiitake-Pilze ausdrücken und in Streifen schneiden.

Suppe
2

1 TL Sesamöl in einer grossen Pfanne erhitzen. Zwiebeln, Knoblauch, Chili und Shiitake-Pilze hineingeben und kurz andämpfen. Mit dem Gemüsebouillon ablöschen.

Misopaste und Sojasauce beigeben und 5 Minuten köcheln lassen.

Nudeln in die Suppe geben und den Pak Choi mit dem unteren Teil in die Suppe stellen. Deckel darauf legen und ca. 3 Minuten köcheln lassen, bis die Nudeln gar sind.

3

Anrichten
Nudeln und Pak Choi in einen Suppenteller geben und Suppe darüber geben. Ei und Tofu dazugeben und mit Ingwer, Koriander und Sesam garnieren.

Ingredients

 2 tsp Sesamöl
 1 Zwiebel halbiert in dünne Scheiben geschnitten
 2 Knoblauchzehen fein gehackt
 1 Chili fein gehackt
 10 g getrocknete Shiitake-Pilze
 1 l Gemüsebouillon
 2 tbsp Misopaste
 2 tbsp Sojasauce
 250 g Tofu natur in kleinen Würfeli
 4 kleine Pak Choi gewaschen
 200 g Ramen-Nudeln
 1 tbsp Sesamsamen kurz in der Pfanne geröstet
 2 tbsp eingelegter Ingwer
 4 Eier hartgekocht
 1 tbsp Koriander in Streifen
 Salz und Pfeffer

Directions

Vorbreitung
1

Shiitake-Pilze kurz in heisses Wasser einlegen.
Sesamsamen in einer Bratpfanne, ohne Öl, anrösten und auf einem Teller auskühlen lassen.
1 TL Sesamöl in der Bratpfanne erhitzen und Tofu von allen Seiten knusprig braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Im Ofen bei 80 Grad warmhalten.

Pak Choi längs halbieren und zur Seite legen.
Eier schälen und halberen.
Shiitake-Pilze ausdrücken und in Streifen schneiden.

Suppe
2

1 TL Sesamöl in einer grossen Pfanne erhitzen. Zwiebeln, Knoblauch, Chili und Shiitake-Pilze hineingeben und kurz andämpfen. Mit dem Gemüsebouillon ablöschen.

Misopaste und Sojasauce beigeben und 5 Minuten köcheln lassen.

Nudeln in die Suppe geben und den Pak Choi mit dem unteren Teil in die Suppe stellen. Deckel darauf legen und ca. 3 Minuten köcheln lassen, bis die Nudeln gar sind.

3

Anrichten
Nudeln und Pak Choi in einen Suppenteller geben und Suppe darüber geben. Ei und Tofu dazugeben und mit Ingwer, Koriander und Sesam garnieren.

Ramen-Suppe

Pin It on Pinterest