Dieses Pad Thai ist ein absolutes Turbo-Essen. So schnell stehen die wenigsten Gerichte auf dem Tisch. Dazu schmeckt es einfach wunderbar.

ShareTweetSave
Yields4 Servings
 300 g Chinesische Nudeln
 400 Tofu natur in Würfeln
 400 g Rüebli in feinen Streifen
 1 Zwiebel fein gehackt
 250 g Mungobohnensprossen
 2 Knoblauchzehen fein gehackt
 1 tbsp Sesamöl
 4 tbsp Sojasauce
 1 bunch Koriander Blättchen abgezupft, ein Teil fein gehackt
 100 g geröstete Erdnüsse
 Salz, Pfeffer und Chiliflocken nach Belieben
1

Nudeln im Salzwasser bissfest garen.

Öl im Wok oder in einer Bratpfanne erhitzen und Tofu anbraten. Rüebli, Zwiebeln, Mungobohnensprossen und Knoblauch dazugeben und ca. 5 Minuten mit braten.

Nudeln mit dem Gemüse mischen und mit Sojasauce, Salz, Pfeffer und Chiliflocken würzen.

Mit Koriander und Erdnüssen bestreuen und servieren.

Category

Ingredients

 300 g Chinesische Nudeln
 400 Tofu natur in Würfeln
 400 g Rüebli in feinen Streifen
 1 Zwiebel fein gehackt
 250 g Mungobohnensprossen
 2 Knoblauchzehen fein gehackt
 1 tbsp Sesamöl
 4 tbsp Sojasauce
 1 bunch Koriander Blättchen abgezupft, ein Teil fein gehackt
 100 g geröstete Erdnüsse
 Salz, Pfeffer und Chiliflocken nach Belieben

Directions

1

Nudeln im Salzwasser bissfest garen.

Öl im Wok oder in einer Bratpfanne erhitzen und Tofu anbraten. Rüebli, Zwiebeln, Mungobohnensprossen und Knoblauch dazugeben und ca. 5 Minuten mit braten.

Nudeln mit dem Gemüse mischen und mit Sojasauce, Salz, Pfeffer und Chiliflocken würzen.

Mit Koriander und Erdnüssen bestreuen und servieren.

Pad Thai mit Tofu

Pin It on Pinterest