AuthorMiriam Meister
DifficultyBeginner

Ein frischer Zopf zum Sonntags-Zmorge. Waas so früh aufstehen? Genau! Die wundervolle Ruhe am Sonntagmorgen, wenn die ganze Familie noch schläft ist die Gelegenheit für eine ausgiebige Meditation. Die Zeit während der Teig aufgeht gehört ganz mir.

Dieser Zopf lässt sich gut einfrieren. Daher ist dieses Rezept für 2 Zöpfe berechnet.

ShareTweetSave
Yields1 Serving
 1 kg Weissmehl
 1 tbsp Salz
 140 g Butter
 5 dl Milch
 1 cube Hefe
 2 Eier
1

Mehl und Salz in einer grossen Schüssel (mit Deckel) mischen.
Hefe in einer kleinen Schüssel zerbröckeln.
Butter in der Pfanne schmelzen, Milch zugeben und leicht warm werden lassen. Mit einem Teil des Milchgemisches die Hefe auflösen.
Hefe und Butter-Milch zum Mehl geben.
1 Ei trennen, Eigelb beiseite stellen. Zweites Ei zum Eiweiss geben, mit einer Gabel gut mischen und ebenfalls zum Mehl geben.

2

Deckel aufsetzen und alles zusammen gut schütteln.

Teig auf die Arbeitsfläche geben und von Hand zu einem geschmeidigen Teig kneten. Nach Bedarf noch etwas Milch oder Mehl beigeben.

1 Stunde zugedeckt ruhen lassen.

Teig in zwei Stücke teilen und je zu einem Zopf flechten.

Zöpfe auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben und mit dem beiseite gestellten Eigelb bestreichen.

Backofen vorheizen auf 200 C (Umluft)
Zöpfe 10 Min. bei 200 C, danach 25 Min. auf 180 C backen.

Herausnehmen und auskühlen lassen.

Ingredients

 1 kg Weissmehl
 1 tbsp Salz
 140 g Butter
 5 dl Milch
 1 cube Hefe
 2 Eier

Directions

1

Mehl und Salz in einer grossen Schüssel (mit Deckel) mischen.
Hefe in einer kleinen Schüssel zerbröckeln.
Butter in der Pfanne schmelzen, Milch zugeben und leicht warm werden lassen. Mit einem Teil des Milchgemisches die Hefe auflösen.
Hefe und Butter-Milch zum Mehl geben.
1 Ei trennen, Eigelb beiseite stellen. Zweites Ei zum Eiweiss geben, mit einer Gabel gut mischen und ebenfalls zum Mehl geben.

2

Deckel aufsetzen und alles zusammen gut schütteln.

Teig auf die Arbeitsfläche geben und von Hand zu einem geschmeidigen Teig kneten. Nach Bedarf noch etwas Milch oder Mehl beigeben.

1 Stunde zugedeckt ruhen lassen.

Teig in zwei Stücke teilen und je zu einem Zopf flechten.

Zöpfe auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben und mit dem beiseite gestellten Eigelb bestreichen.

Backofen vorheizen auf 200 C (Umluft)
Zöpfe 10 Min. bei 200 C, danach 25 Min. auf 180 C backen.

Herausnehmen und auskühlen lassen.

Miriam’s Sonntagszopf (2 Zöpfe)

Pin It on Pinterest