Eine schnelle Quarktorte, ohne viel Zucker, mit einem absolut tollen Geschmack. Sogar der Ofen bleibt ausgeschaltet :-).

ShareTweetSave
Yields12 Servings
Prep Time20 minsCook Time3 hrsTotal Time3 hrs 20 mins
 150 g Mandeln
 150 g Datteln
 500 g Himbeeren gewaschen
 7 pieces Gelatineblätter
 400 g Magerquark
 ½ Zitrone ausgepresst
 1 tsp Vanillezucker
 40 g Agavendicksaft
 250 ml Halbrahm
1

Eine Springform von ca. 20 cm Durchmesser, mit Backpapier auslegen.

Mandeln zusammen mit den Datteln, in einem Mixer zu einem feinen Teig pürieren, auf den Boden der Springform geben und gleichmässig festdrücken.

Die Hälfte der Himbeeren darauf verteilen.

2

Gelatine ca. 5 Minuten in kaltem Wasser einweichen.

In der Zwischenzeit, Quark, Zitronensaft, Vanillezucker und Agavendicksaft zusammen verrühren.

Rahm steifschlagen.

2 EL Wasser in einer Pfanne aufkochen. Pfanne vom Herd nehmen, die Gelatine gut ausdrücken und hineingeben. Mit einem Schwingbesen rühren, bis sich die Gelatine aufgelöst hat. Dann etwa 3 EL von der Quarkmasse dazugeben und gut mischen. Jetzt die ganze Mischung zurück zur Quarkmasse geben und sehr gut verrühren. Den Rahm vorsichtig darunterziehen.

Den Quarkrahm auf die Himbeeren verteilen und die Springform für ca. 3 Stunden zugedeckt in den Kühlschrank stellen.

3

Restliche Himbeeren auf der Torte verteilen.

Ingredients

 150 g Mandeln
 150 g Datteln
 500 g Himbeeren gewaschen
 7 pieces Gelatineblätter
 400 g Magerquark
 ½ Zitrone ausgepresst
 1 tsp Vanillezucker
 40 g Agavendicksaft
 250 ml Halbrahm

Directions

1

Eine Springform von ca. 20 cm Durchmesser, mit Backpapier auslegen.

Mandeln zusammen mit den Datteln, in einem Mixer zu einem feinen Teig pürieren, auf den Boden der Springform geben und gleichmässig festdrücken.

Die Hälfte der Himbeeren darauf verteilen.

2

Gelatine ca. 5 Minuten in kaltem Wasser einweichen.

In der Zwischenzeit, Quark, Zitronensaft, Vanillezucker und Agavendicksaft zusammen verrühren.

Rahm steifschlagen.

2 EL Wasser in einer Pfanne aufkochen. Pfanne vom Herd nehmen, die Gelatine gut ausdrücken und hineingeben. Mit einem Schwingbesen rühren, bis sich die Gelatine aufgelöst hat. Dann etwa 3 EL von der Quarkmasse dazugeben und gut mischen. Jetzt die ganze Mischung zurück zur Quarkmasse geben und sehr gut verrühren. Den Rahm vorsichtig darunterziehen.

Den Quarkrahm auf die Himbeeren verteilen und die Springform für ca. 3 Stunden zugedeckt in den Kühlschrank stellen.

3

Restliche Himbeeren auf der Torte verteilen.

Himbeerquark-Torte

Pin It on Pinterest